Wallbox Power Dot Pro

Die Wallbox Power Dot Pro 11kW ist ideal fürs Laden zu Hause. Sie kann in Garagen ebenso wie in Carports oder im Außenbereich eingesetzt werden. Aufgrund ihrer Schutzklasse ist die Wallbox auch im Freien immer am richtigen Platz.

 

Als stationäre Ladestation besticht Power Dot Pro durch intuitive Bedienung, elegantes Design und benutzerfreundliche Elemente wie LED-Bildschirm und APP. Die Installationskosten reduzieren sich dank der integrierten Fehlerstromerkennung auf ein Minimum. Der Zugangsschutz ist durch den RFID gewährleistet, alternativ ist auch die Plug-and-Play-Lösung wählbar. Die Wallbox ist mit allen Marken von Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen kompatibel. Über den aktuellen Status des Ladevorgangs informiert ein LED-Bildschirm.

  • Ladeleistung 11 oder 22 kW
  • Länge Ladekabel 5 oder 7,5m
  • Zugang über RFID bzw. Plug-and-Charge
  • Statusanzeige auf LED-Bildschirm
  • Integrierte Fehlerstromerkennung
  • Intelligente Steuerung per App
  • RFID-Zugänge über App verwalten
  • Verwaltung mit OCPP-Backend möglich, dann entfällt die App-Steuerung (siehe FAQ)

FAQ

Was ist „Plug & Play"?

„Plug-and-Play“ bedeutet „anschließen und loslegen“. Sie können einfach und unmittelbar Ihr Fahrzeug ohne RFID oder App laden.

 

Was ist ein Lastmanagement und Load Balance?

Ein Lastmanagement gewährleitet, dass in einer Gruppe mehrerer Ladepunkte die verfügbare Leistung nicht überschritten wird. Das Lastmanagement kann die geforderte Leistung gegenüber der verfügbaren Leistung dynamisch überwachen. Wenn die Leistung als verfügbar gefordert wird, wird das Lastmanagementsystem die Leistung durch eine Reduzierung der Stromvorgabe an den einzelnen Ladepunkten einschränken.

 

Load Balancing kann die Last Ihres Heimstromkreises in Echtzeit überwachen und Sie können diese je nach Bedarf frei den von Ihnen benötigten Elektrogeräten oder Ladestationen zuordnen. Das Load-Balancing-System kann nicht nur Ihre eingehende Netzleistung voll ausnutzen, sondern auch die Stabilität Ihres Heimstromkreises sicherstellen. Gleichzeitig können Sie sich auch eine kostenpflichtige Kapazitätserweiterung sparen. Zum Beispiel beträgt die verfügbare Gesamtleistung Ihres Hauses 20 kW und die erforderliche Leistung beträgt 15 kW bei der Spitze des Haushaltsstromverbrauchs. Zu diesem Zeitpunkt passt Load Balancing die Leistung der Ladesäule automatisch auf einen sicheren Bereich innerhalb von 5 kW an. Dies gewährleistet nicht nur die Stabilität der Schaltung, sondern nutzt auch die ankommende Netzleistung voll aus.

 

Der Unterschied zwischen Load-Management und Load-Balancing.

Load Management soll die Stromverteilung zwischen Ladestation und Ladestation verwalten. Load Balancing soll die Stromverteilung zwischen Ladestation und anderen Haushaltsgeräten verwalten.

 

Was ist ein OCPP-Backend?

OCPP (Open Charge Point Protocol) (deutsch: Freier Ladepunkt Kommunikationsstandard) ist ein universelles Anwendungsprotokoll, das die Kommunikation zwischen Ladestationen für Elektroautos (EV) und einem zentralen Managementsystem standardisiert. Vergleichbar ist es mit dem Kommunikationsprotokoll von Mobilfunknetzen. Durch OCPP-Backend können Sie die Wallbox mit Ihrer anderen Mobilitäten in einem System verbinden. Bis jetzt unterstützt die Wallbox Power Dot Pro nur Websocket (ws).

 

Warum muss ich zwischen „mit App“ und „OCPP“ wählen?

Weil die App eine Erweiterungsfunktion unseres Backendservers darstellt, ist eine gleichzeitige Nutzung der App leider nicht möglich, wenn Sie Ihre Wallbox an ein individuelles OCPP Backend anbinden möchten.

Es steht Ihnen die Option offen, im Nachgang zwischen den beiden Versionen zu wechseln, z.B. von „mit App“ zu „OCPP“ oder umgekehrt. Hierfür berechnen wir für jeden durchgeführten Wechsel eine Pauschale von 40 EUR.

 

Ist es möglich zwei Power Dot Pros so zu konfigurieren, dass zusammen maximal 11 kW aus dem Netz gezogen werden?

Ja, durch die Load-Balancing-Funktion in der App kann man einfach die Gesamtleistung einer Gruppe begrenzen. Zum Beispiel wenn der Netzbetreiber nur eine maximale Anschlussleistung von 11 kW für zwei Wallboxen freigibt, dann kann mithilfe von dieser Funktion die Leistung automatisch auf beide Boxen verteilt werden.

 

Ihr Hybridauto optimal laden

Wenn Ihr Auto nur einphasig geladen werden kann, ist Power Dot Pro 22kW Ihre beste Wahl. Eine normale 11kW-Ladestation kann nur 3,3 kW Leistung erreichen, aber mit Power Dot Pro 22 kW kann Ihr Auto bis zu 4,6 kW in Deutschland und Österreich laden.